27. September - Horst und Günter

Ostalb-Blicke

 

Wir gehen zu Beginn unserer Wanderung durch den mit stattlichen Bäumen und einem schönen Teich beeindruckenden Schlosspark des im Jahre 1555 erbauten Woellwartschen Schlosses. Nach der Kleingartenanlage am Schießberg haben wir eine Aussicht nach Norden ins Wellland zwischen Aalen und Abstgmünd. Durch einen Buchenwald gelangen wir auf die freien Flächen beim Prinzeck mit Blick auf den Volkmarsberg.

Von einem weiteren Aussichtspunkt haben wir dann einen herrlichen Blick über Essingen nach Aalen. Der Weg führt uns dann zum Pfaffensturz. Hier genießen wir den Ausblick auf Lautern und den Rosenstein. Danach folgt Lauterburg mit Blick auf Aalen und den Braunenberg. Im weiteren Verlauf gelangen wir zu den Weiherwiesen. Hier können wir bei schönem Wetter die Tour etwas verlängern und es geht über die Ausflugsgaststätte Tauchenweiler zu den Erzschürfgruben und dann weiter über die Herdsteige zur „Panoramalupe“.  Der Blick durch die Lupe lohnt sich. Vor uns aus nach Norden liegt Ellwangen und das Einzugsgebiet der Jagst und die Höhen entlang von Kocher und Lein. Gemütlich bergab geht es dann zurück nach Essingen, wo wir dann unseren Abschluss haben.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Streckenlänge / Anstieg:
16,5km bzw. 19,5km mit Abstecher Tauchenweiler / 270Hm
Fahrgemeinschaften:
09:00 Uhr Remseck P&R Parkpl. Am Hornbach 2+4Am Holzbach 2+4 bei Hornbach
Start der Wanderung:              

10:00 Uhr Treffpunkt: Parkplatz bei der Remshalle im Amselweg
Essingen

Anmeldeschluss:

17.09.2020

Bemerkung:

 

Oberwanderfüchse

E-Mail / Rufnummer:

Horst und Günter

horst.georgii@web.de / 0178 6989056

 

 

Wanderungbeschreibung als Download

Ciao_T_09_2020_W.pdf (265,8 KiB)