Enzweg von Illingen nach Vaihingen

 

Am 18. November trafen sich in Illingen 49 Ciao Wanderer bei herrlichstem Wetter auf dem Illinger Schillerplatz.

Von dort hat uns Sabine durch ihren ehemaligen Heimatort mit vielen Sehenswürdigkeiten geführt. Anschließend gingen wir über die Illinger Heide durch Wald, Flur und Weinberge zu einem Aussichtspunkt mit tollem Ausblick auf den romantischen Weinort Rosswag. In den Weinbergen wurden wir vom Rosswager Wengerter Horst an seinem Wengerterhaeusle erwartet. Er hat uns mit Käse, Wurst, Brot und einer guten Weinprobe überrascht.

 

 

Ein Musiker hat uns bei bester Laune unterhalten. Der Wein hat allen vorzüglich geschmeckt und beschwingt ging es weiter Richtung Vaihingen. Über die Seemühle und teilweise auf dem Enzweg kamen wir dann zum Schloss Kaltenstein hoch über Vaihingen.

 

Nach unserer Mittagspause mit schöner Weitsicht haben wir den Rückweg über den KZ-Friedhof angetreten. Dort haben wir eine Gedenkminute eingelegt und eine Kerze angezündet.

Pünktlich sind wir dann zum Essen in der Gaststätte "Illinger Eck" angekommen.

 

Herzlichen Dank an die Oberwanderfüchse Sabine Heimes und Margarete Buchheit für die sehr gute Vorbereitung und gelungene Organisation.