Vulkanrunde - Hohenneuffen

 

Zur Wanderung auf den Hohen Neuffen trafen sich frohgelaunt zu früher Stunde um 9:15 Uhr 

29 Ciao Mitglieder und 3 Gäste zur anspruchsvollen Vulkanrunde.

Nach einem knackigen knapp 1 stündigem Anstieg durch die Weinberge erreichten wir den Rundwanderweg unterhalb der Burg Hohen Neuffen. Auf einer Lichtung gabs mit einer Brezel die erste kurze Rast.

Weiter gings auf dem Höhenweg zum Seizenfels, Deckelesfels und dann erreichten wir die Karlslinde wo wir Mittagspause machten. Danach kam ein etwas schwieriger Abstieg zum Schillingskreuz, durch den Regen die Tage zuvor waren die Steine, Wurzeln und matschiger Boden recht rutschig. Aber es sind alle gut unten angekommen, und schon ging es wieder hoch zum Hörnle an einer ehemaligen Steinbruchkante entlang. An vielen Aussichtspunkten hatten wir immer wieder schöne Blicke ins Tal und auf die Burg Hohen Neuffen.

 

 

Inzwischen hatten wir auch schönsten Sonnenschein trotz schlechter Wettervorhersage. Zum letzten Anstieg auf den Jusi mobilisierten wir nochmals alle Energie und wurden mit einem tollen Blick auf die  Burgen Neuffen und Teck belohnt.Der Abstieg ging über Kohlberg zum Ausgangspunkt zurück, insgesamt sind wir 18,6 km gewandert und haben dabei ca. 600 HM überwunden.

 

Zum gemütlichen Ausklang trafen wir uns im Schützenhaus und hatten mit der Abendsonne einen tollen Blick auf den Hohen Neuffen.