Löwensteiner Berge – Prevorst, Juxkopf, Silberstollen

 

39 motivierte Wanderer sammelten sich an diesem Sonntagmorgen am Ortseingang von Prevorst und freuten sich über den Temperaturrückgang und auf die bevorstehende Wanderung in den Wäldern der Löwensteiner Berge, jedoch nicht ohne einen kritischen Blick auf den wolkigen Himmel zu werfen.

 

Nach der Begrüßung und die Verteilung von Schokolade (kleine Fußballer), eine augenzwinkernde Anspielung auf die kurz davor zu Ende gegangene Weltmeisterschaft, machte sich die Wandergruppe um 10:45 Uhr auf dem Weg. Sie gelangte über Wald und Wiesen zum Juxkopf, einem schönen Aussichtspunkt im Mainhardter Wald und konnte begeistert die Aussicht auf die Löwensteiner Berge genießen.

             

Kurz danach machte die Wandergruppe Vesperpause auf dem Spielplatz am Zollstock-Parkplatz. Dann ging es entlang der Hüttenwaldschlucht bergab bis zum unteren Schluchteingang und anschließend wieder bergauf im letzten Drittel dieser schönen Schlucht mitten im Wald.

 

Der Regen setzte leider ein und die Truppe beeilte sich die Silberstollen zu erreichen. Nach dem relativ kurzen, aber sportlichen Anstieg ging es dann hinunter nach Neulautern ins Café Waldeck, wo sich die meisten über eine Rast im Trockenen freuten. Bis zum Ende der einstündigen Einkehr regnete es weiter. Dann hatte Petrus ein Einsehen.

Wieder gestärkt durch diverse Getränke und Kuchen nahmen die Wanderer den strammen Anstieg bis zum Steinberg in Angriff. Über einen schönen Pfad im Wald und über Wiesen endete dieser erlebnisreiche Wandertag in Prevorst. Im gemütlichen Gasthof Ochsen.

 

Dort konnten die Wanderer über die vergangene Wanderung sinnieren und sich schon auf die nächste freuen.