5. Mai - Stadtführung in Besigheim

Eine etwas andere Führung mit dem Vogt Victor Stephan Essich

Skandale, Intrigen, Affären, Tumulte, Streitereien, Hader, Betrügereien, maßlose Habgier und Amtsmissbrauch prägten die lange Amtszeit des berüchtigten Besigheimer Vogtes Victor Stephan Essich, der deshalb noch heute als Geist in seinem großen Haus umgehen.


Ganz anders sieht dies der Herr Hofrat selbst. Erstaunlich charmant und eloquent erzählt der clevere Bösewicht an den Original-Schauplätzen von den turbulenten Ereignissen und setzt sich dabei geschickt ins rechte Licht.Vielleicht kommt Euch das eine oder andere sogar bekannt vor, wobei mögliche Ähnlichkeiten mit heutigen Ereignissen im Lande natürlich rein zufällig sind.

 

Zum Zeichen, wie sehr er sich gebessert hat, springt Hofrat Victor Stephan Essich über seinen Schatten und lädt seine Gäste am Ende der Führung zu Gebäck und einer kleinen Probe der besten Weine aus seinem Weinberg ein.

 

Trennlinie

Teilnehmer maximal:

30 Personen

Treffpunkt:

 

Beginn / Dauer:

14:45 Uhr 74354 Besigheim, Marktplatz

 

15:00 Uhr ca 2 Stunden

 

Kosten:  Mitglieder  

             Nichtmitglieder           

10,00Abbuchung
12,00Überweisung siehe Bankdaten

           Verwendungszweck: Besigheim

 

Anmeldeschluss:

30. April 2019

Anmerkung:

Für Nichtmitglieder ist die Anmeldung erst nach der Überweisung

des Betrages verbindlich.

 

Beachte Hinweis_fuer Wanderungen_und_Veranstaltungen

 

Kulturverantwortlicher

E-Mail / Rufnummer

Horst Georgii

Horst.georgii@web.de / 07156-39897 - 0178-6989056

 

 

Kultur zum Download

Ciao_T_05_2019_K.pdf (258,2 KiB)